OnkoVeda

Ayurvedamedizin - ein komplementärer Ansatz in der Krebsbehandlung

Unter Berücksichtigung eines ganzheitlichen Heilansatzes darf die Tumorerkrankung als solche nicht als eine begrenzte Organerkrankung verstanden werden, sondern muss als komplexe Störung des Phänomens Persönlichkeit in ihren Einzelkomponenten Körper, Geist und Seele erfasst werden.

Einen wichtigen Schritt hin zu diesen Erkenntnissen stellt die Einbeziehung der Ayurveda-Medizin und die Yogatherapie in die Gesamtversorgung von Krebspatienten sowohl in der Primärtherapie als auch in fortgeschrittenen Stadien dar. Wie wichtig gerade nach der Diagnose Krebs eine umfassende ganzheitliche Betreuung ist, versteht sich von selbst. 

Weiterhin betreuen wir Sie gerne ayurvedisch bei:

  • Erkrankungen oder Störungen im Bereich der Frauenheilkunde
  • Fragen und Problemen im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt
  • chronischen Erkrankungen im Bereich der gesamten Medizin